schupplade

Sartre-Lesekreis “Fragen der Methode” und “Kritik der dialektischen Vernunft”

Sartre-Lesekreis “Fragen der Methode” und “Kritik der dialektischen Vernunft”

Im Rahmen des transmission-laboratory lesen wir derzeit Sartres berühmte Auseinandersetzung mit dem Marxismus, in der er zugleich sein eigenes Verständnis einer historisch-materialistischen Fortschungsmethode skizziert, die “Fragen der Methode”. Darauf aufbauend wollen wir dann sein großes sozialphilosophisches Hauptwerk, “Kritik der dialektischen Vernunft” lesen. Der Begriff “Kritik” wird hier analog zu Kant “Kritiken” eingesetzt: nichts geringeres als eine umfassende Überprüfung der Möglichkeiten und Grenzen dialektischen Denkens, mit dem Fokus auf Gesellschaft und Geschichte, ist das Ziel.
Also – unabhängig von Sartres Philosophie – eine ausgezeichnete Gelegenheit, die Grundbegriffe marxistischer Philosophie zu vertiefen.

Im Augenblick (15. 6. 2011) befinden wir uns beim 2. Kapitel der “Fragen der Methode”. Neueinsteiger_innen sind herzlich willkommen. Nächstes Treffen ist am 5.7. um 18 Uhr. Der Besitz des Buches und eine vorherige Vorbereitung sind von Vorteil. Ort ist der translib-Raum im 3. Stock.

Für weitere Informationen: jpsartre@email.de

Comments are closed.