schupplade

Inhaltliches Programm der Aktion 15.2.

Programm der Aktion 15.2.
Sigmund-Freud-Institut, Jügelhaus, Jügelstraße 17, Uni Campus Bockenheim, 60325 Frankfurt am Main

Wenn ihr Ideen zu weiteren Workshops, Vorträgen etc. habt:
Meldet euch! aktion152@gmx.de

Mittwoch, 20.02., 16.00-20.00 Uhr
Diskussionsgruppe zu aktueller Psychiatrie als Erlebnisgastronomie

Mittwoch, 20.02., 20.00 Uhr Fällt heute leider aus
Kritik der Gleichsetzung der 68er-Bewegung mit dem Nationalsozialismus
(Jan Lohl – mit einem Exkurs zur Rhetorik rund um die TuCa-Debatte)

Donnerstag, 21.02., 14.00 Uhr
Workshop: Einführung in psychoanalytische Sozialpsychologie
(AK kritische Psychologie Frankfurt a.M.)

Donnerstag, 21.02., 14.00 Uhr, SFI-Hörsaal im Jügelhaus
Workshop: Einführung in psychoanalytische Sozialpsychologie
(AK kritische Psychologie Frankfurt a.M.)

Donnerstag, 21.02., 16.00 Uhr, SFI-Hörsaal im Jügelhaus
„4 in 1″: Über die Verbindung von Marxismus und Feminismus
(Danielle Lichère)

Donnerstag, 21.02., 16.00 Uhr – NOCH UNSICHER –
Herrschaftsnarrativ der Uni am Beispiel des Umzugs
(TuCa – TurmCafé [im Exil])

Freitag, 22.02., 16.00 Uhr
Erziehung im Kapitalismus
(Markus Balzereit)

Samstag, 23.02., 18.00 Uhr
Psychoanalyse und Gesellschaftskritik
(Christine Kirchhoff, IPU Berlin)

Montag, 25.02., 18.00 Uhr (Nachholtermin zum 18.02.)
Psychoanalyse als Methode: Instrumente einer kritischen Perspektive
(Erika Augello)

Für die nächsten Tage in Planung sind folgende Veranstaltungen:

Geschichte des Sigmund-Freud-Instituts
Geschichte der Psychoanalyse
Psychoanalyse vor, während und nach dem Nationalsozialismus
Mitscherlich revisited: Die Unwirtlichkeit unserer Stadt
Woody Allen-Filmeabend mit Kommentierung/Diskussion im Anschluss an Adorno und Freud
Kulturindustrie
Adornos Sprachtheorie
Neuer Opferdiskurs und Neonationalismus
Antisemitismus und Rassismus in der NS-Schülerzeitschrift „Hilf mit!“

___

Bereits stattgefundene Veranstaltungen:

Sonntag, 17.02., 13.00 Uhr
Vernunft und Naturbeherrschung
(oLiLi)

Sonntag, 17.02., 14.30 Uhr
Großplenum der Besetzer_innen

Sonntag, 17.02., ab 14.30 Uhr
Police Academy-Marathon im IVI, Kettenhofweg 130

Sonntag, 17.02., 16.00 Uhr
Schaffen wir ein, zwei, viele AK Kritische Psychologie
(AK kritische Psychologie Frankfurt a.M.)

Sonntag, 17.02., 18.00 Uhr
Politische Psychologie: Einführung zu Peter Brückner
(Markus Brunner, SFU Wien)

Sonntag, 17.02., etwa 20.00 Uhr
Essen im Café ExZess, Leipziger Strasse 91

Montag, 18.02., 13.15 Uhr
Pressekonferenz der Aktion 15.2. mit
Vertreter_innen des Bündnisses, des IVI und des AK kritische Psychologie

Montag, 18.02., 14.00 Uhr
Einführung in die Kritische Psychologie
(AK kritische Psychologie Frankfurt a.M.)

Montag, 18.02., 17.00 Uhr
Foucaults „Was ist Kritk?“
(AK kritische Psychologie Frankfurt a.M.)

Dienstag, 19.02., 14.00 Uhr
Die Multitude und ihr Bewusstsein (Buchpräsentation)
(AK kritische Psychologie Frankfurt a.M.)

Dienstag, 19.02., 16.00 Uhr
Zum Kritikbegriff bei Marx und Adorno
(Robin Mohan)

Dienstag, 19.02., 20.00 Uhr
Antirassistischer und antisexistischer Lesekreis